Verkehrstechnik

Komplexes Verkehrsmanagement professionell gelöst


Digitaler Haltestellenfahrplan

Kein aufwendiger Papiertausch, keine

Wartungskosten: mit MS INKstation sind Fahrpläne in Sekundenschnelle aktualisiert. Ob als energieautarke Variante für den Einsatz im ländlichen Raum oder integriert in bereits vorhandene Infrastruktur städtischer Haltestellen, mit MS INKstation erhalten Sie den Fahrplanwechsel per Knopfdruck. 

Über das Mobilfunknetz ist die Anzeige mit der Zentrale des Verkehrsunternehmens verbunden und kann per Knopfdruck innerhalb weniger Sekunden aktualisiert werden. Druck- und Servicekosten der Verkehrsunternehmen können so deutlich reduziert werden.


Lichtsignalanlagen

Je nach Kundenanforderung können unsere geprüften Komponenten Steuerbaugruppe, Schaltkarte und Zubehör-Module miteinander kombiniert werden. Die Kommunikation der einzelnen Komponenten über CAN-BUS ermöglicht unterschiedlichste Einsatzfälle wie z.B. eine spätere Erweiterung eines Verkehrsknotens, bei der einfach eine dezentrale Schaltkarte im Steuergerät hinzugefügt wird, ohne dass zusätzlicher Kabelaufwand entsteht.

Dynamische Wegweisungssysteme

Die Leitzentrale schickt via Ethernet Befehle an die Streckenstation mit der Adressierung des jeweiligen Schildes und Prisma am Schild. 

Streckenstation und Schildsteuerung kommunizieren über CAN-BUS. Die Streckenstation verteilt die Befehle an die Schildsteuerung und loggt sie gleichzeitig in einem Protokollspeicher mit.

Von der Schildsteuerung werden die Befehle an die einzelnen Prismen verteilt. Statusmeldungen über die aktuelle Prismen-Endlage bzw. Störmeldungen werden über die Schildsteuerung an die Streckenstation zurückgeschickt und von dort an die Zentrale weitergeleitet.


Dynamische Fahrgastinformationssysteme

Anzeiger, Haltestellenrechner und Server sind wahlweise über Funk oder per Kabel miteinander verbunden.

Die Daten vom RBL werden zum entsprechenden Haltestellenrechner über den DFI-Server weitergeleitet und dort zur Anzeige gebracht. Bus bzw. Bahn melden Ihre aktuelle Position an den Haltestellenrechner, der die Daten über den DFI-Server an die RBL-Leitstelle zurück übermittelt. Damit können neue Ist-Daten für weitere Haltestellen berechnet werden.

In der Zentrale unterstützt der Disponentenarbeitsplatz bei Texterstellung, Steuerung der Anzeiger, Durchsagen und Verwaltung der Infrastruktur.




Fenster schließen
Verkehrstechnik